Suppenteller gefüllt mit Tomatensuppe

Tomatensuppe aus frischen Tomaten

Weckgläser mit eingekochter Tomatensoße

Tomatensoße aus frischen Tomaten

Gerade in der kalten Jahreszeit haben warme Suppen und Eintöpfe für mich etwas Tröstliches. Wenn es draußen richtig grau und abends früh dunkel wird, wärmt eine gute Suppe nicht nur den Bauch sondern auch das Herz.

Diese einfache Tomatensuppe aus frischen Tomaten schmeckt nicht nur am ersten, sondern auch am nächsten Tag super und ist im Handumdrehen aus wenigen Zutaten zubereitet.

Frische Fleischtomaten, rote Zwiebeln, Knoblauchzehen

Das brauchst du für die frische Tomatensuppe

Zutaten

  • 2kg Fleischtomaten
  • 3 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1l Gemüsebrühe
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Apfelessig
  • Salz, Pfeffer

Zutaten zerkleinern

Einfache Tomatensuppe aus frischen Tomaten zubereiten

Die Fleischtomaten waschen und vierteln. Ochsenherztomaten eigenen sich besonders gut – du kannst im Zweifel aber auch Rispentomaten verwenden.

Die Knoblauchzehen schälen, rote Zwiebeln ebenfalls schälen und in grobe Spalten schneiden. Beim Schneiden solltest du dir nicht allzu große Mühe geben – der Pürierstab erledigt das später ohnehin für dich.

Gemüse im Ofen anrösten

Geschnittene Tomaten, Zwiebeln und ganze Knoblauchzehen in eine Auflaufform geben und mit etwas grobem Salz und Olivenöl vermengen. Im Ofen bei 180° für 30-40 Minuten rösten, bis das Gemüse goldbraun und weich gebacken ist.

Wenn du deine Suppe erst später zubereiten möchtest, kannst du das Gemüse abdecken und abkühlen lassen. Andernfalls gib es in einen großen Topf.

Topf mit Tomatensuppe

Suppe kochen

Gib nun die Gemüsebrühe ebenfalls in den Topf und mixe deine Suppe in Spe mit einem Pürierstab, bis eine glatte Masse entsteht. Falls du keinen Stabmixer zur Hand hast, kannst du die Tomatensuppe portionsweise auch in einen Standmixer geben und darin zerkleinern.

Wenn deine Tomatensuppe aus frischen Tomaten fertig gemixt ist, gib Ahornsirup und Apfelessig dazu und schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab.

Suppenteller gefüllt mit Tomatensuppe

Tomatensuppe aus frischen Tomaten servieren

Je nach Temperatur der Suppe nach dem Mixen und nach deiner Vorliebe, kannst du sie nun direkt servieren und essen, oder du erwärmst sie nochmal.

Wenn du – so wie ich – einen Teil der Suppe für später einkochen möchtest, koch die fertige Tomatensuppe unbedingt vor dem Abfüllen nochmal auf.

Fülle sie dann in vorher sterilisierte Gläser. Du kannst entweder der Anleitung hier folgen. Falls du einen Geschirrspüler hast, reicht es auch, die darin gespülten Schraubdeckelgläser direkt beim Ausräumen zu verschließen bis du sie befüllen möchtest.

Vorher eingekochte Suppe kannst du dann ganz schnell und einfach im Topf oder in deiner Mikrowelle erwärmen und genießen. Ich persönlich bin eine riesige Freundin von Meal Prep, weil diese das Leben so viel einfacher macht und die Zeit in der Küche reduziert.

Suppe in Schüssel

Guten Appetit!

Das Rezept ergibt genügend Suppe für vier Erwachsenen-Portionen. Ein Stück Brot macht sich übrigens super dazu.

Weitere einfache Suppen- und Eintopfrezepte findest du hier.

Für tolle Ideen mit Tomaten bitte diesem Link folgen.

Leave a Comment