Salat mit weißen Riesenbohnen und Wildreis

Weiße Riesenbohnen Reis Salat

Weiße Bohnen Reis Salat

Salat mit Wildreis und weißen Riesenbohnen

Wer behauptet, Salat würde nicht satt machen, hat noch nie dieses Rezept mit weißen Riesenbohnen und Wildreis probiert. Süßkartoffeln und Karotten sorgen für einen süßlichen Geschmack und die obligatorische Portion Dill zaubert den Sommer auf die Zunge – auch im Winter.

In meiner Küche ist dieser Salat ein echter Klassiker: Er kann im Kühlschrank problemlos 2 Tage aufbewahrt werden und eignet sich super als Lunch im Glas. Kleiner Tipp: Schmeckt lauwarm serviert am besten.

Zutatenliste

5 Hauptzutaten für den Sattmacher-Salat

Zutaten

  • 180g Wildreis (1 kleine Tasse)
  • Weiße Riesebohnen, gekocht
  • 2 kleine Süßkartoffeln
  • 2-3 mittelgroße Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Rapsöl
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 2 EL Dill (gehackt, frisch oder tiefgekühlt)
  • Salz, Pfeffer
Karotten, Süßkartoffeln und Knoblauch zerkleinern

Gemüse waschen und schneiden

Den Wildreis kochen. Dafür die doppelte Menge Wasser zum kochen bringen, salzen und den Wildreis hinzufügen. Einige Minuten sprudelnd kochen lassen, dann die Hitze reduzieren und köchelnd durchziehen lassen, bis das Wasser aufgebraucht und der Reis weich ist.

Die weißen Riesenbohnen entweder fertig gekocht (als Konserve) kaufen, oder die rohen Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen und dann 10 Minuten lang mit einem Schuss Essig und reichlich Wasser kochen.

Die Karotten und Süßkartoffeln gründlich waschen. Biogemüse kann nach dem abschrubben unter fließendem Wasser gerne mit Schale gegessen werden.

Gemüse kleingeschnitten

Schnibbelspaß

Karotten in Scheiben schneiden, Süßkartoffeln würfeln und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.

In einer großen Pfanne 2 EL Rapsöl erhitzen und Süßkartoffeln und Karotten zusammen mit dem Knoblauch anbraten, bis die Ränder gold-braun und die Gemüsestücke gar sind.

Gemüse in einer Pfanne anbraten

Gemüse gar braten

Parallel das Dressing vorbereiten.

Dafür restliches Rapsöl, Apfelessig, Ahornsirup und Gemüsebrühpulver in einer großen Schüssel verrühren (spart Abwasch) und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gehackten Dill hinzufügen – frisch oder tiefgefroren – und kräftig verrühren.

Reis und gebratenes Gemüse kurz abkühlen lassen, dann zusammen mit den weißen Riesenbohnen in die Salatschüssel geben. Ordentlich durchmengen und direkt lauwarm servieren oder alternativ in einem Schraubdeckelglas oder einer Dose im Kühlschrank lagern.

Fertiger Salat im Glas

Salat abfüllen oder direkt genießen

Sättigt 2 Personen.

Andere leckere Salat-Rezepte findest du hier.

Comments are closed.