Kürbis, Rucola, Walnüsse, Cranberries, Dinkel

Kürbis-Dinkel-Cranberry-Salat

Salat mit Kürbis, Rucola und Walnüssen

Dinkel-Kürbis-Cranberry-Salat

Dinkel ist ein unterschätztes Getreide. Neben Eiweiß enthält er eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen. Er hat einen hohen Magnesiumanteil und liefert Eisen.

Man kann Dinkelkörner ähnlich wie Reis in Wasser weich kochen. Kombiniert mit Kürbis und Rucola wird ein super Salat daraus. Cranberries und Walnüsse sorgen für zusätzliche Vitamine und Omega-3-Fettsäuren und runden den Salat geschmacklich ab.

Der Salat ist im Handumdrehen zubereitet und schmeckt lauwarm am Allerbesten. Das perfekte Lunch – auch für besondere Tafelrunden.

Kürbis, Rucola, Walnüsse, Cranberries, Dinkel

Zutaten

Zutaten (für 2 Personen)

  • 1/2 Bio-Hokkaido-Kürbis (mit Schale)
  • 1 Tasse Dinkelkörner
  • 1/2 Tasse Cranberries
  • 1 Tasse Walnüsse
  • 120g Rucola
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Apfelessig
  • 2 EL Rapsöl
  • Ahornsirup
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Sumak
Hokkaido-Kürbis im Ofen backen

Kürbis zerkleinern

Zubereitung

Kürbis mit warmem Wasser abwaschen und in feine Spalten schneiden.

Kürbis gold-braun backen

Kürbis backen

Mit etwas Olivenöl beträufeln und zusammen mit zwei geschälten, ganzen Knoblauchzehen im Ofen bei 180° 20–30 Minuten lang backen, bis der Kürbis weich und an den Kanten goldbraun gebacken ist.

Dinkel in heißem Wasser weich kochen

Dinkel kochen

Dinkel wie Reis kochen. Dafür zwei Tassen Wasser in einem kleinen Topf erhitzen, salzen und den Dinkel hinzufügen. Bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis das Wasser vom Dinkel aufgesaugt und die Körner weich sind. Gegebenenfalls übriges Wasser durch ein Sieb abgießen.

Rucola vorbereiten

Rucola waschen

Den Rucola waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Blätter mit einer Schere oder einem Messer grob in mundgerechte Stücke zerkleinern.

Dressing anmischen

Dressing vorbereiten

Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Ringe voneinander lösen.

In einer Schüssel Essig, Öl, Senf, Ahornsirup und Gewürze miteinander vermengen. Die Zwiebelringe hinzufügen und durchziehen lassen.

Walnüsse grob zerkleinern

Walnüsse brechen

Walnüsse mit den Händen grob zerkleinern.

Zutaten aufeinander schichten

Salat schichten

Auf den Tellern Kürbis, Rucola und Dinkel übereinander schichten. Mit etwas Dressing und Zwiebeln garnieren.

Cranberries hinzufügen

Mit Cranberries bestreuen

Walnusskerne und Cranberries darüber streuen – und genießen.

Weitere leckere Salatrezepte findest du hier.

 

Leave a Comment