Fertig sind die eingelegten Zitronen

Eingelegte Zitronen

Zitronen einlegen

Eingelegte Zitronen

Eingelegte Zitronen sind im Mittleren und Nahen Osten Teil jeder Speisekammer. Gut durchgezogen und leicht scharf gewürzt verfeinern sie fast jedes Gericht.

Mach dich bereit für den orientalischen Kick in deiner Küche.

Zutaten

Zitronen und Salz

Zutaten

  • 7 Bio-Zitronen
  • 4 EL grobes Meersalz
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Olivenöl
  • 1 rote Chilischote (frisch oder getrocknet)
Glas sterilisieren

Schraubdeckelglas vorbereiten

Ein großes Schraubdeckelglas sterilisieren. Dafür den Anweisungen hier folgen.

Zitronen einschneiden

4 Zitronen gründlich mit viel warmem Wasser abwaschen.

Die Zitronen der Länge nach kreuzweise einschneiden. Dabei 2 cm oberhalb des Stielansatzes aufhören.

Zitronen mit Salz füllen

Zitronen mit Salz präparieren

Mit einem Teelöffel die eingeschnittenen Zitronen mit je 1 EL Salz füllen.

Zitronen mit Salz gefüllt

Gefüllte Zitronen

Die mit Salz gefüllten Zitronen in das Schraubdeckelglas stopfen. Mit dem Deckel verschließen und eine Woche lang durchziehen lassen.

Mit Salz gefüllte Zitronen ruhen lassen

Zitronen 1 Woche lang durchziehen lassen

Nach einer Woche Zitronen mit einem Stößel zerquetschen und fest an den Boden des Schraubdeckelglases drücken.

Chilischote und Rosmarin ergänzen und mit Zitronensaft bedecken.

Die Mischung mit so viel Olivenöl bedecken, dass die Zitronen luftdicht abgeschlossen sind.

Eingelegte Zitronen für mindestens 4 Wochen an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen – und dann guten Appetit!

Fertig sind die eingelegten Zitronen

Eingelegte Zitronen genießen

Die eingelegten Zitronen schmecken super zu gegrilltem Gemüse, Fleisch oder Fisch und verpassen deiner nächsten Tomatensoße die richtige Portion WOW.

Weitere leckere Zitronen-Rezepte findest du hier.

Comments are closed.