Gold-gebackener Mohn-Madeira-Kuchen

Madeira-Mohn-Kuchen

Ein Kuchen ist für mich perfekt, wenn er zwar fluffig, aber dennoch saftig und feucht ist. Genau so verhält es sich mit diesem einfachen Madeira-Mohn-Kuchen.

Die Zubereitung dauert nur ein paar Minuten und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Perfekt für Picnics im Park oder den Besuch der Schwiegermutter.

Zutaten

Mit wenigen Zutaten zum perfekten Kuchen für jeden Anlass

Zutaten

  • 225g weiche Butter
  • 150g Zucker, plus 2-3 EL mehr zum Bestreuen
  • 1 1/2 Bio-Zitronen
  • 3 mittelgroße Eier
  • 235g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Mohnsamen

So gehst du vor:

Ich persönlich gehe beim Kuchenbacken sehr pragmatisch vor und versuche, so wenige Zwischenschritte wie möglich zu haben und diese möglichst einfach zu halten.

Den Ofen auf 177° vorheizen.

Bio-Zitrone

Verwende ausschließlich Bio-Zitronen

Die Zitronen mit warmem Wasser gründlich abwaschen. Dann die Schale einer Zitrone mit einem Zester (alternativ geht auch eine Reibe) abreiben. Im Anschluss den Saft von 1 1/2 Zitronen auspressen.

Gib Mehl, Backpulver, Zucker und Eier in eine große Rührschüssel.

Füge die Butter (wenn sie nicht weich ist, einfach in der Mikrowelle schmelzen), Mohnsamen, sowie Zitronensaft und -schale hinzu.

Mit dem Handrührgerät (alternativ geht auch ein großer Schneebesen) vermengen und glatt rühren, bis ein lockerer Teig entsteht.

Backform vorbereiten

Paniermehl verhindert Ankleben

Nun die Kuchenform mit Backpapier auslegen und/oder einfetten. Tipp: Mit 2 EL Paniermehl ausstreuen, damit der fertige Kuchen sich später noch einfacher lösen lässt.

Zügig den Teig in die Form geben (benutze einen Teigschaber, um so wenig Reste wie möglich in der Schüssel zu belassen) und glatt streichen.

Mit einem Esslössel den Zucker darüber streuen – und dann ab in den Ofen.

Esslöffel mit Zucker

Final Touch: Zucker

Nach 10 Minuten die Oberfläche des Kuchens mit einem scharfen Messen 1-2 cm tief einritzen. Dies verhindert ein Aufbrechen des Kuchens beim Backen.

Danach den Kuchen weitere 50-60 min backen, herausnehmen, wenn er eine gold-braune Farbe angenommen hat.

2 Responses